Derzeit keine Vorstellungen.

Magical Mystery Movie – Überraschungsfilm

Von???

Mit???

Jahr0

Dauer0min.

Filmnächte ohne Netz und doppelten Boden - die Überraschungsfilmreihe im Gartenbaukino.

Zuerst die Magie.

Gibt es Worte die besser harmonieren als Kino und Magie? Beziehungsweise, sind diese beiden nicht untrennbar?

Die Magie die da von der Leinwand auf uns überspringt, lässt uns vergessen, staunen, nicht mehr los, uns mit dem Verlangen nach mehr zurück und doch entlässt sie uns verzaubert wieder in die Realität. Irgendwie sind wir danach andere. Wollen das Erlebte teilen, darüber diskutieren, gemeinsam schwärmen oder einfach nur schweigend verarbeiten.

Wozu das Mysterium?
Wenn wir ins Kino gehen, legen wir uns sowieso bereits in die Hände anderer. Aber immerhin wissen wir teilweise was uns erwartet. Die Trailer, Werbungen, Rezensionen, Erzählungen und Empfehlungen der anderen haben uns ein klein wenig darauf vorbereitet, was da auf uns zukommt. Und uns damit ein klein wenig der Magie beraubt. Warum also nicht diese Kontrolle abgeben? Nicht wissen, was gesehen und um uns geschehen wird? Gehen wir einfach ins Kino. Ob diese Reise im dunklen Saal über die Yellow Brick Road führt? Oder überhaupt über Straßen? Denn vielleicht gibt es da, wo wir hingehen, keine Straßen ...

After all ... it‘s about the movies

Ja richtig, Mehrzahl. Aber keine Sorge, hier warten keine Double oder Triple Features. Wir alle kommen rechtzeitig nach Hause. Aber Kino ist ein kollektives Erlebnis und da darf auch eine kollektive Entscheidung getroffen werden. Drei Kuverts, drei Filme, Aufregung, Verzweiflung, Freude, Möglichkeiten - eine Entscheidung. Tadaa! Das Licht geht aus, die silberne Leinwand enthüllt das Geheimnis. Die beiden nicht gewählten Filme? Wer weiß. Ein Mysterium.

P.S.: FOR THE FAINT OF HEART
Eine kleine Vorwarnung: Es bedarf keiner Vorwarnung. Magical Mystery Movie ist ein Safe Space. Die Reihe selbst ist die Aufregung. Dafür verzichten wir auf Jump Scares, übermäßigen Gore und Szenen, bei denen die weniger Mutigen die Augen schließen müssten. Wozu haben wir die Nachtblende...